Navigation

Seiteninhalt

Sie fragen - wir antworten

Seit Beginn von "Frauen fahren Frauen - Mietwagenservice Anne Weiß" bekamen wir Fragen von unseren Fahrgästen gestellt, die sich wiederholten und somit von allgemeinem Interesse sind. Deshalb möchten wir hier Ihre häufigsten Fragen abbilden und beantworten.

Nachfolgend sehen Sie alle Fragen. Durch Klicken auf das + Zeichen öffnet sich die Antwort.

Alle aufklappen / Alle zuklappen

FAQs zuklappen

Wird mein Mann, wenn ich mit Ihnen - dem "Fahrdienst für Frauen" - fahre, auch mitgenommen?

Ja, natürlich befördern wir auch Ihre männliche Begleitung. Unser Angebot und der Name "Frauen fahren Frauen" zielt darauf ab, dass die Frauen wissen, dass es einen Fahrdienst von Frauen für Frauen gibt, der SIE sicher an Ihr Ziel bringt. Natürlich geht es dabei auch um unsere eigene Sicherheit (wir fahren keine uns unbekannten Männer); der Fokus liegt aber auf unserem Angebot an die Frauen und ihre Begleitung.

FAQs zuklappen

Richten sich die Leistungen, die Sie Unternehmen im Rahmen Ihres Geschäftsfeldes "Mietwagenservice Anne Weiß" anbieten, auch an die männlichen Mitarbeiter?

Ja, unsere Kooperationspartner und Krankenkassen stellen Ausnahmen dar. Wir haben den Bedarf von Unternehmen und Patienten erkannt und unsere Positionierung daraufhin erweitert. Da es sich hier nicht um anonyme, männliche Fahrgäste handelt, stellt diese Re-Positionierung aus unserer Sicht keinen Widerspruch zu unserem Kerngeschäft und Sicherheitsanspruch dar.

FAQs zuklappen

Wie ermitteln Sie den Fahrpreis?

Unsere Fahrzeuge verfügen, analog zum Taxi, über so genannte "Wegstreckenzähler/Taxameter". Im Gegensatz zu Taxametern in Taxis, wo die Berechnung nach km und Zeitintervallen erfolgt, berechnen die Taxameter in Mietwagen nur die gefahrenen km. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie nur die tatsächlich gefahrenen km bezahlen. (Wenn Sie beispielsweise im Stau stehen, kann die Fahrt mit dem Taxi, wo die Uhr immer weiterläuft, vergleichsweise teuer sein. Bei uns zahlen Sie nur die km, unabhängig davon, in welcher Zeit Sie am Ziel ankommen.)

FAQs zuklappen

Sind Festpreis-Vereinbarungen oder Sonderkonditionen möglich?

Grundsätzlich ja. Wir kalkulieren und entscheiden das individuell auf Basis der jeweiligen Anfrage bzw. des jweiligen Auftrags. Es hängt von der Entfernung (wieviel km beträgt die Fahrt?) und/oder vom Auftragsvolumen (wie häufig fährt der Fahrgast bzw. das Unternehmen?) ab.

FAQs zuklappen

Befördern Sie auch Unterlagen, Kinder, Tiere etc.?

Ihre vertraulichen Unterlagen sind bei uns in guten Händen. Wir übernehmen gerne Boten-/Direktfahrten für Sie.

Auch Ihre Kinder sind bei uns gut aufgehoben. Wir bringen sie in altersgerechten Kindersitzen an ihr Ziel.

Die Beförderung von Tieren ist aus hygienischen, möglicherweise allergischen Gründen und platzbedingt leider nicht machbar.

FAQs zuklappen

Kann ich Sie auch für Fahrten außerhalb Kölns buchen?: Wie ist es, wenn mein Ziel oder der Abfahrtsort nicht in Köln liegen?

Natürlich fahren wir auch außerhalb Kölns (häufig angesteuerte Ziele sind zum Beispiel Bonn oder Düsseldorf). Hier wird unser Tarif angesetzt bzw. gegebenenfalls ein Festpreis vereinbart. Bezüglich des Abfahrtsorts ist zu sagen: Unser Anfahrtspreis zu Ihnen schließt eine Strecke bis zu 5 km ein. Möchten Sie außerhalb Kölns abgeholt werden, schauen wir, wie weit die Anfahrt ist und halten bzgl. des Preises Rücksprache mit Ihnen.

FAQs zuklappen

Woran erkenne ich Ihre Fahrzeuge bzw. Ihre Mitarbeiterinnen?

Bei unseren Fahrzeugen handelt es sich um schwarze Mercedes E-Klasse-Limousinen. Sie erkennen sie an der Fahrzeugbeschriftung an den vorderen Autotüren bzw. auch an unseren Nummernschildern: "K-AW 2400" bzw. "K-AW 2401" (für Köln) und AW (für Anne Weiß), die 24 ist der Anfang unserer Service-Hotline. Holen wir Sie am Flughafen oder Bahnof ab, erkennen Sie unsere Mitarbeiterinnen anhand eines Transparents. Entweder halten wir ein Schild mit Ihrem Firmenlogo bereit oder, wenn nichts vereinbart wurde, unser eigenes Firmenschild.

FAQs zuklappen

Wie viele Fahrzeuge haben Sie? Mit wieviel Wartezeit muss ich rechnen?

Aktuell verfügen wir über zwei Fahrzeuge - wir arbeiten daran, dass es mit Ihrer Hilfe stetig mehr werden. Bei fest vereinbarten Terminen haben Sie keine Wartezeit (es sei denn, es passiert etwas Unvorhergesehenes wie ein Unfall oder andere "Höhere Gewalt"). Bei spontanen, telefonischen Bestellungen (z.B. in den Nächten am Wochenende) hängt es davon ab, wo unsere Fahrzeuge gerade unterwegs sind. Unsere Fahrerinnen können Ihnen bei Ihrer Bestellung sagen, wie lange es in etwa dauern wird. Da wir ja nicht an Halteplätzen stehen, sondern von unserem Betriebssitz starten, sollten Sie bei direkten, telefonischen Bestellungen prinzipiell ca. 20 Minuten Wartezeit einrechnen. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich bei Ihnen zu sein.

FAQs zuklappen

Wie kann ich Ihnen meine Anfrage/meinen Fahrauftrag zukommen lassen?

Sie erreichen uns telefonisch unter 01805-240080 bzw. 0170-2433456 (beachten Sie dazu bitte unsere telefonischen Servicezeiten ) oder per Fax unter 0221-4699735. Darüber hinaus können Sie uns Ihre Anfrage oder Bestellung jederzeit online übermitteln  oder uns eine E-Mail schicken .
 

FAQs zuklappen

Wie lange im Voraus sollte ich bestellen, damit Sie mich abholen können?

Online-Bestellungen  sollten Sie bitte 24 Stunden vor der gewünschten Abholung aufgeben. Für die telefonische Bestellung gibt es keine Richtwerte. Es hängt davon ab, wo unsere Fahrzeuge gerade im Einsatz sind. Da wir aber nicht an Halteplätzen stehen, sondern von unserem Betriebssitz starten, sollten Sie bei spontanen, telefonischen Bestellungen prinzipiell ca. 20 Minuten Wartezeit einrechnen. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall, rechtzeitig vorzubestellen, sobald Sie einen feststehenden Termin (z.B. Abflugzeit) haben, da wir an manchen Tagen durch regelmäßige, fixe Termine (z. B. Krankenfahrten) sehr ausgelastet sind. Je früher wir Ihren Terminwunsch wissen, desto besser können wir planen und Ihnen eine verbindliche Zusage geben.

FAQs zuklappen

Was ist der Unterschied zwischen einem "Taxi" und einem "Funkmietwagen"?

Der auffälligste Unterschied besteht in der Farbe: Während Taxis in der typischen, elfenbeinfarbenen Taxifarbe lackiert sind, sind Mietwagen in der Regel schwarz oder silberfarben.

Der größte rechtliche bzw. organisatorische Unterschied besteht darin, dass Taxis einer Innung (Genossenschaft) angehören (z.B. in Köln dem "TaxiRuf Köln eG"), das heisst, die Taxiunternehmer und Fahrer unterliegen den Bestimmunen und Konditionen der Innung. Sie gibt beispielsweise auch die Beförderungstarife vor, an die der Unternehmer gebunden ist. Mietwagenunternehmer handeln dagegen autonom, sie können ihre Tarife und Beförderungsbedingungen selber festlegen.

Taxis zählen im Gegensatz zu Mietwagen zum Öffentlichen Personen-nahverkehr. Das wird zum Beispiel dadurch sichtbar, dass es Taxihalteplätze gibt, wo sich ausschließlich Taxis bereithalten und Fahrgäste aufnehmen dürfen. Sie sind darüber hinaus per Funk miteinander und mit der Taxizentrale verbunden und berechtigt, jederzeit und überall Fahrgäste aufzunehmen. Mietwagen hingegen haben diese Berechtigung nicht. Sie haben keine Halteplätze, sondern reagieren nur auf konkrete Anfragen. Dafür sind Taxis aber auch beförderungspflichtig, das heisst, sie dürfen in der Regel keine Fahrgäste oder Fahraufträge ablehnen. Mietwagenunternehmen können selber entscheiden, ob sie eine Person befördern oder den Auftrag ablehnen (z. B. weil der Fahrgast stark alkoholisiert ist).

FAQs zuklappen

Wieso wird bei Taxiquittungen 7% MwSt. und bei Quittungen von Mietwagenunternehmen 19% MwSt. ausgewiesen?

Da Taxis zum Öffentlichen Personennahverkehr zählen (siehe auch Frage "Unterschied zwischen Taxi und Mietwagen"), gilt hier der niedrigere Steuersatz von 7%. Mietwagen hingegen erbringen zwar die gleiche Leistung (Beförderung von A nach B), zählen aber nicht zum Öffentlichen Personennahverkehr und sind daher verpflichtet, ihre Umsätze mit 19% zu versteuern.

FAQs zuklappen

"Funkmietwagen" oder "Mietwagen"?

Die formal korrekte Bezeichnung ist "Funkmietwagen". Umgangssprachlich hat sich aber die Bezeichnung "Mietwagen" eingebürgert, wobei dieser Begriff in unserer Verwendung absolut nichts mit Autovermietungen zu tun hat.

© 2009 Anne Weiß - mit Unterstützung durch Traumfänger